Bis ca. 750 Euro Reparaturkosten reicht ein Kostenvoranschlag für Ihr Auto

Sie haben vor, mit einem Kostenvoranschlag für Ihr Auto die Schadensregulierung nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall durchzuführen? Das macht bei oberflächlichen Kratzern bzw. einem definitiven Bagatellschaden für einen Reparaturauftrag Sinn. Die Versicherung wird nur zahlen, wenn Sie den Schaden aussagekräftig beziffern können. Sie stehen als Geschädigter in der Beweispflicht. Mit einem professionellen Kostenvoranschlag von S DRIVE für Ihr Auto kommen Sie dieser Pflicht in jeder Hinsicht nach.

Faustregel: Je kleiner der Schaden, desto geeigneter ist ein Kostenvoranschlag

Beim Kostenvoranschlag fokussiert sich die Schadensabwicklung auf die Reparaturkosten. Sie sollten daher sicher sein, dass es tatsächlich nur ein Bagatellschaden ist! Je größer der Schaden, desto besser wäre es, ein Gutachten erstellen zu lassen. Ob Kostenvoranschlag oder Gutachten, mit den 6 bundesweiten Standorten von S DRIVE steht die Schadenshöhe schnell nach der Kontaktaufnahme fest!

Definition: Kfz Kostenvoranschlag

Ein Auto Kostenvoranschlag ist eine Reparaturkostenkalkulation, die Ersatzeile, Arbeiten und Arbeitskosten auflistet. Es handelt sich um eine Kalkulation aller Kostenfaktoren. Ein Voranschlag kann unverbindlich und verbindlich sein: Im letzten Fall dürfen die tatsächlich anfallenden Werkstattkosten maximal 20 % über dem Kalkulationsrahmen liegen (vergl. § 650 BGB).

Kostenvoranschlag kurz & knapp: Durchblick in 30 Sekunden

  • Für die Versicherungsregulierung von Bagatellschäden ist ein Kostenvoranschlag in der Regel ausreichend. Solche Fahrzeuge gelten weiterhin als unfallfrei, eine Wertminderung ist nicht anzunehmen.
  • Reicht ein Kostenvoranschlag für meine Schadensabwicklung? Ist das noch ein Bagatellschaden? Lassen Sie einen Experten von S DRIVE auf den Unfallschaden schauen, um Handlungssicherheit zu erlangen.
  • Liegt die Schadenshöhe über der Bagatellgrenze von ca. 750 bis 1.000 Euro, hat der Geschädigte Anspruch auf ein kostenloses, unabhängiges Sachverständigengutachten bei eigener Unschuld.
  • Ein Gutachten ist die ganzheitlichere Abrechnungsgrundlage, da sich jenseits der Bagatellgrenze mehr Schadenersatzansprüche daraus ableiten lassen (=> merkantiler Minderwert, Nutzungsausfallentschädigung, Mehrwerte durch Sonderausstattung etc.).
  • Ob Kostenvoranschlag oder Gutachten: Der Versicherer des Unfallverursachers sollte nicht die Regie führen!
  • Ein verbindlicher Kostenvoranschlag ist als Kunde zwecks Planungssicherheit bei der Abrechnung immer vorzuziehen.

Häufige Fragen zum Kostenvoranschlag für ein Auto: S DRIVE informiert

in 60 Min.
vor Ort!

Kfz Gutachter S Drive - Siegel DGSV Firmen rundSiegel DGSV Firmen rund

Kfz-Gutachten am
selben Tag

Die Bagatellschadengrenze gibt Unfallgeschädigten Orientierung

Ihre Optionen hängen von der konkreten Schadenhöhe ab, die Sie mit S DRIVE schnell aussagekräftig beziffern können. Mit unserem Leistungsspektrum finden Sie die für Sie beste Regulierungslösung, die bei Schäden im Bagatellbereich in einem verbindlichen Kostenvoranschlag für die Versicherungsabrechnung zu sehen ist.

Jenseits der Bagatellgrenze von etwa 750 Euro haben Sie meistens das Recht auf ein unabhängiges Schadengutachten. Für geringere Schäden ist ein unabhängiger Kostenvoranschlag eines Sachverständigen vollkommen ausreichend. Es gibt keine festen gesetzlichen Werte, deshalb ist gutachterliche Fachexpertise im Schadensfall unverzichtbar ist (auch mit Blick auf eine mögliche Wertminderung).

Kostenvoranschlag für Ihr Auto erstellen: Kosten

Oft sind Kostenvoranschläge kostenlos, wenn Sie der Werkstatt den Auftrag zur Autoreparatur erteilen. Auch lassen sich die Kosten verrechnen, wenn Sie den Reparaturauftrag auf Basis des Kostenvoranschlags später erteilen. Mehr als 10 % der veranschlagten Reparaturkosten für das Auto sollte der Preis nicht betragen.

Wer bezahlt den Kostenvoranschlag?

Im Schadensfall, um den es hier schwerpunktmäßig gehen soll, muss der Kfz-Versicherer des Unfallverursachers für sämtliche Kosten aufkommen. Aus Kostengründen wird die gegnerische Versicherung meistens auf einen Kostenvoranschlag bestehen, auch wenn Sie eigentlich Anspruch auf ein umfassenderes Sachverständigengutachten haben.

Sie erkennen hier, warum Sie sich nach einem unverschuldeten Autounfall immer an ein neutrales Kfz Gutachterbüro wie S DRIVE wenden sollten. Nach der Experteneinschätzung steht fest, ob ein Kostenvoranschlag fürs Auto reicht oder Sie die Option eines Gutachtens ergreifen können. Mit einem neutralen Kostenvoranschlag ist definitiv mehr für Sie drin!

Inhalt eines Kostenvoranschlags: Was steht drin?

Im Sinne einer verbindlichen oder auch unverbindlichen Reparaturkostenkalkulation enthält ein Kostenvoranschlag von S DRIVE im Regelfall folgende Angaben:

  • Beschreibung der Arbeiten bzw. Reparatur.
  • Informationen zur Arbeitszeit.
  • Auflistung mit notwendigem Material und dessen Kosten.
  • Auflistung der Stundensätze (ggf. markengebunden je nach Fahrzeughalter).
  • Als Ergebnis: Darstellung der Gesamtkosten für die Reparatur.
  • Je nach Betrieb: Hinweise für Kunden zur Gebühr / Vergütung für den KVA.

Ist der Kostenvoranschlag für Ihr Auto verbindlich, darf die Werkstatt später maximal 20 % über diesem Rahmen liegen. Bei einem unverbindlichen Kostenvoranschlag sind größere Abweichungen nicht unüblich. Möglich ist auch eine vertragliche Festpreisvereinbarung mit dem Reparaturbetrieb bzw. der Autowerkstatt.

Fachanwalt für Verkehrsrecht Michael Kuhagen

Fachanwalt für Verkehrsrecht Michael Kuhagen

Was tun wenn die Versicherung
das Gutachten kürzt?

Welche Schadenspositionen besonders häufig gekürzt werden und wie Sie damit umgehen sollten, dass erfahren Sie hier:

  • Expertentipps
    vom Fachanwalt
  • schnelle Hilfe vom
    Kfz Sachverständigen

Tipps von S DRIVE für Ihre Schadenersatzansprüche mit Kostenvoranschlag!

Für Sie wichtige Aspekte wie markengebundene Stundenverrechnungssätze bei einem neuen Fahrzeug werden Sie nur mit unabhängiger Sachverständigenexpertise im Kostenvoranschlag durchsetzen können.

Der Versicherungssachverständige der Gegenseite möchte nur eines: Auf Ihre Kosten sparen und die Rechnung der Werkstatt senken. Einigen Sie sich bei einem kleinen Schaden ohne Versicherung mit dem Unfallgegner, sollten Sie zwecks Rechtssicherheit ein Einigungsprotokoll anfertigen. Die Entschädigungssumme sollte darin festgeschrieben sein.

Kfz Sachverständiger Beruf

Was enthält der Kostenvoranschlag nicht?

Nach einem Autounfall sollte für Sie als Geschädigter in den Fokus rücken, was ein Kostenvoranschlag nicht enthält:

Bei einem wirtschaftlichen Totalschaden gibt es angesichts dessen keine Alternative zu einem Gutachten, denn ohne Wiederbeschaffungswert lässt sich die Wirtschaftlichkeit der Reparatur nicht ermitteln. Mit S DRIVE können Sie jenseits des Kostenvoranschlags ALLE Optionen prüfen und ergreifen! Lassen Sie sich in Ihrem Schadensfall individuell beraten.

Vorlage eines Kostenvoranschlages für die Autoreparatur?

Sie brauchen sich über eine Vorlage / Muster für einen Kostenvoranschlag keine Gedanken machen, zumal Inhalte und Zahlen für jeden Fall anders aussehen. Die Aussagekraft einer Kostenvoranschlag Vorlage ist sehr begrenzt.

In jedem Fall sollten Sie sich bei der Schadensregulierung den Voranschlag zeigen lassen. Nur so wissen Sie, wie hoch der Schaden ist bzw. welche Summe die Versicherung zahlen muss. Bei S DRIVE sind Sie jederzeit umfassend informiert.

Fiktive Abrechnung: Kostenvoranschlag auszahlen lassen

Beachten Sie, dass die Erstellung eines Kostenvoranschlags für Ihr Auto nicht automatisch in die Werkstattreparatur bzw. Auftragserteilung mündet. Sie können sich den Unfallschaden auf Basis des Voranschlags auszahlen lassen (= fiktive Abrechnung), was gerade bei einem Blechschaden an einem älteren Fahrzeug eine Option jenseits der Reparatur sein kann. Die Höhe des Kostenvoranschlags ist daher für Ihre finanziellen Interessen unmittelbar entscheidend.

Kostenvoranschlag oder Gutachten erstellen lassen?

Auf die Wichtigkeit der Bagatellschadengrenze zur Beantwortung dieser Frage sind wir bereits eingegangen. Mit Blick auf die Beweispflicht sei darauf hingewiesen, dass nur ein Kfz Unfallgutachten eine umfassende Dokumentation mit Fotos enthält. Diese kann vor Gericht ggf. eine wichtige beweissichernde Funktion einnehmen, falls die gegnerische Versicherung Zweifel an der Schuldfrage aufkommen lässt.

Kurzgutachten als Alternative zum Kostenvoranschlag

An der Bagatellschadensgrenze (Schadenhöhe zwischen 700 und 1.000 Euro) kann ein Kurzgutachten eine Alternative zum Kostenvoranschlag sein. Liegt definitiv ein beträchtlicher Schaden vor, sollten Sie sich nur mit einem Gutachten zufriedengeben. Der kompakten Gegenüberstellung können Sie entnehmen, dass ein Gutachten die umfangreichste Basis zur Durchsetzung sämtlicher Schadenersatzansprüche ist!

Vorteile eines Kostenvoranschlags für ein Auto (nach Unfall):

  • In der Regel entstehen bei der Reparaturdurchführung keine Kosten.
  • Unkomplizierte Versicherungsregulierung (Vereinbarung) bis zur Höhe der Bagatellschadensgrenze.
  • Schnelle Verfügbarkeit für Kunden durch dichtes Netz an Autowerkstätten.
  • Die Höhe der Reparaturkosten steht zeitnah fest, möglichst verbindlich!

Nachteile eines Kostenvoranschlags für die Kfz-Schadensregulierung:

  • Ein unverbindlicher Kostenvoranschlag kann zu Abweichungen führen.
  • Kommt nur für die Regulierung bis zur Bagatellgrenze in Frage.
  • Keine gerichtstaugliche Beweissicherung durch Fotodokumentation.

Kostenvoranschlag der Kfz Werkstatt: bitte beachten!

Fahren Sie nach einem unverschuldeten Autounfall in die Kfz-Werkstatt Ihres Vertrauens, sollten Sie die potenziellen Nachteile eines Kostenvoranschlags genau bedenken. Das gilt vor allem, wenn es sich Ihrer Ansicht nach nicht mehr um eine schadenstechnische Bagatelle handelt.

Setzen Sie besser auf die bundesweite Expertise des Kfz-Sachverständigenbüros S DRIVE: Nutzen Sie einen aussagekräftigen Kostenvoranschlag mit gutachterlicher Fachexpertise, der frei von Interessenskonflikten ist und Ihre Rechte mit Blick auf die vollumfängliche Erstattung von Reparaturkosten bewahrt. Ergibt die Begutachtung einen höheren Schaden, können Sie mit den Experten von S DRIVE über die Option eines Unfallgutachtens reden.

Ist ein Kostenvoranschlag verbindlich?

Falls es sich explizit um einen verbindlichen Kostenvoranschlag handelt, dürfen gemäß § 650 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) die tatsächlichen Kosten nur maximal 20 Prozent über dem veranschlagten Rahmen liegen.

Es handelt sich somit um eine verbindliche Kostenzusage, was gerade mit Blick auf die anstehende Regulierung mit der Versicherung von immenser Wichtigkeit ist. Sie können sich auf die langjährigen Erfahrungswerte bei der Erstellung von Kostenvoranschlägen der Experten von S DRIVE in dieser Hinsicht verlassen!

Kostenvoranschlag verbindlich

Die Reparatur ist teurer als im Kostenvorschlag angegeben: Was nun?

Was gilt bei einer Überschreitung des Kostenvoranschlags? Der maximale Abweichungsrahmen ist bereits genannt, sodass sich ein gewisser Handlungsspielraum eröffnet. Kommt es zu noch größeren, vorher nicht absehbaren Kostensteigerungen, muss der Reparaturbetrieb den Geschädigten bzw. die Versicherung bei einem Unfallschaden informieren.

Meistens muss die Versicherung auch für höhere Kosten des ausführenden Betriebs aufkommen, wenn diese gerechtfertigt sind und eindeutig auf das Unfallgeschehen zurückzuführen sind. Bei S DRIVE erfolgt eine sehr genaue Reparaturkostenkalkulation, sodass dieses Szenario unwahrscheinlich ist.

Die Versicherung lehnt den Auto Kostenvoranschlag ab

Die Autoversicherung des Schadenverursachers kann einen Voranschlag für das Auto nicht einfach grundlos ablehnen: Sie muss konkret nachweisen, dass er fachlich falsch ist.

S DRIVE hat bereits hunderte von Kostenvoranschlägen erstellt: Viele positive Kundenbewertungen zeigen, dass auch Sie mit dieser Option gut fahren werden (zumal mit dem Leistungsspektrum und dem Gutachternetzwerk Lösungen für jede Form Schadensregulierung sofort genutzt werden können).

Fazit: Mit S DRIVE können Sie Ihre vorteilhafteste Regulierungsoption ziehen!

Ob das ein Kostenvoranschlag oder ein Gutachten ist, wird sich kurz nach der Begutachtung zeigen. Sie haben hier nachvollziehen können, dass ein KVA für Ihr Auto nach einem Unfall nur bei einem geringen Schaden völlig ausreicht und Sie keine Kosten dafür zu tragen haben.

Da Laien einen Bagatellbeschädigungen nicht zuverlässig beurteilen können, führt kein Weg an der unabhängigen (!) Expertise eines Kfz-Sachverständigenbüros vorbei. Erst wenn die Schadenshöhe exakt feststeht, lässt sich aussagen, ob ein Kostenvoranschlag für die Schadensregulierung mit der Haftpflichtversicherung ausreicht.

Sie hatten einen unverschuldeten Verkehrsunfall?

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu S DRIVE auf und erlangen Sie schnell zahlenbasierte Handlungssicherheit. Der Schaden muss belastbar beziffert werden, wofür Ihnen mit dem Leistungsspektrum alle Optionen offenstehen: Der Kostenvoranschlag ist eine davon. Wir beraten Sie persönlich und bringen Ihre Rechte zielfokussiert auf die Überholspur.

Jetzt Auftrag erteilen: Schnelle Hilfe am Unfallort binnen 60 Minuten, zeitnahe Termine, langjährige Erfahrungen, exzellente Kundenbewertungen und 8 deutschlandweite Sachverständigenstandorte werden sich auch für Sie nach einem Autounfall auszahlen. Rufen Sie uns an!

Erfahrungen & Bewertungen zu Kfz Gutachter Hamburg S DRIVE Menü
Call Now Button